BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG IN BAYERN

Aktiv sein

Lehrpfade

zum Veranstaltungskalender

Natur im eigenen Tempo erleben und vielfältige Hintergrundinformationen erfahren kann man auf den Naturerlebnispfaden in ganz Bayern.
Lehrpfade

Veranstaltungskalender

Externer Link

Die ausgezeichneten Partner führen jedes Jahr rund 35.000 Veranstaltungen durch und erreichen mehr als 850.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Veranstaltungskalender

Freiwilliges Ökologisches Jahr

zum Veranstaltungskalender

Das freiwillige ökologisches Jahr (FÖJ) ist ein Angebot an junge Frauen und Männer zwischen 16 und 26 Jahren, die ein Jahr lang freiwillig in einer Einrichtung des Natur- und Umweltschutzes oder der Umweltbildung arbeiten und lernen wollen.
Freiwilliges Ökologisches Jahr

Hochschulen

Externer Link

Das Weltaktionsprogramm der UNESCO (WAP) für die Jahre 2015-2019 betont die Verantwortung der Hochschulen als Akteure für eine Bildung zur nachhaltigen Entwicklung (BNE).
Hochschulen

Umweltschulen

zum Veranstaltungskalender

Die Auszeichnung ermöglicht sowohl Einsteigerschulen als auch Fortgeschrittenen, die gesamte Schule im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung voranzubringen.
Umweltschulen

Egal war gestern

Externer Link

Beim Projekt „egal war gestern“ werden an beruflichen Schulen Nachhaltigkeitsprojekte von Jugendlichen gestartet und so Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) in dieser Zielgruppe implementiert.
Egal war gestern - Berufliche Schule

Schulgärten

zum Veranstaltungskalender

Der Schulgartenwettbewerb steht unter dem Motto "Natur und Nachhaltigkeit im Schulumfeld" und suchte die besten Schulgarten-Projekte in Bayern.
Schulgartenwettbewerb

Jugendsozialarbeit

Externer Link

Ziel des von der UNESCO ausgerufenen Weltaktionsprogramms "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) ist es, allen Menschen, insbesondere der Zielgruppe der Jugend Bildungschancen zu eröffnen, die bisher eher wenig von BNE erreicht wird.
Jugendsozialarbeit

Ökokids

zum Veranstaltungskalender

Wo wohnt der Regenwurm? Was schmeckt lecker für die Biene? Wie wird aus weißem Schnee farbloses Wasser? Was passiert mit dem ganzen Müll? Das Schaf, die Wolle, mein Pulli – wie geht das? All das gibt es bei den Ökokids zu entdecken.
Projekt Ökokids

Kita im Aufbruch

Das Bild zeigt bunte Seifenblasen

Der Bildungsbereich Kita ist dabei besonders geeignet, um einen Lernort zu schaffen, an dem Bildung für nachhaltige Entwicklung ganzheitlich verankert ist und gelebt wird.
Kita im Aufbruch

Naturschwärmer

Das Bild zeigt eine Illustration mit Vogel, Pflanzen und Igel.

Bei den Naturschwärmern können alle mitmachen, die sich für Natur und Nachhaltigkeit einsetzen wollen. Denn globale Herausforderungen wie der Klimawandel, der Verlust der Biodiversität und knappe Ressourcen verlangen ein Überdenken unserer Werte und Lebensstile und eine neue Sicht auf das Verhältnis von Mensch und Natur.
Projekt Naturschwärmer

nach oben nach oben