UMWELTBILDUNG / BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

Umweltstation Lernort Natur - Kultur Fichtelgebirge

Kurzportrait

Träger

Unsere Umweltbildungseinrichtung wird getragen von dem gemeinnützigen Verein „ Lernort Natur-Kultur Fichtelgebirge e.V.“ In diesem engagieren sich Akteure aus Gesellschaft, Bildung und Politik ehrenamtlich für die Belange des Natur- und Umweltschutzes.

Geschichte

Der Bürgerpark Katharinenberg, der älteste Bürgerpark in Bayern, ist eine bunte Mischung aus Natur und Kultur sowie ein Zentrum der Biodiversität im Fichtelgebirge. Unser Katharinenberg kann sehr gut als Beispiel für einen allzu sorglosen Umgang des Menschen mit seiner natürlichen Umwelt dienen. Einst bewaldet, wurde er zur Energie, Holz- und Rohstoffgewinnung kahlgeschlagen; er wurde übernutzt. Der Nordhang wurde anschließend terrassiert, um Ackerbau betreiben zu können. Der Oberboden wurde im Zuge der Ackernutzung abgeschwemmt, später dominierten Schwarzbeer- und Heidekraut den ursprünglich mit Laubbäumen bewachsenen Berghang.
Der Anblick des „öden“ Berges veranlasste Anfang des 19. Jahrhunderts die Wunsiedler Bürgerschaft den Katharinenberg wieder mit Bäumen zu bepflanzen, Alleen und Wege anzulegen. Doch bereits Anfang des 20. Jahrhunderts ebbte die Begeisterung um den Park wieder ab, die Pflege der Anlage wurde eingestellt und Gärtnermeister „Natur“ vollendete den Kreislauf hin zu einem artenreichen Laubwald. Derzeit können wir auf einer Fläche von rund 8 ha ca. 25 heimische Baumarten bestaunen.


Streng genommen handelt es sich also bei unserem Bürgerpark um ein Kulturgut, ein Stück lebendiger Kulturlandschaftsgeschichte mit natürlichen Entwicklungsprozessen. Die Lage unserer Umweltstation inmitten des Bürgerparks prädestiniert uns für jegliche Facetten der Umweltbildung. Folgerichtig wurde der Katharinenberg in den letzten Jahren zu einem Zentrum der Umweltbildung - mit Fokus auf Biodiversität - weiterentwickelt.

Profil / Zielsetzung

An unserer Umweltstation „Lernort Natur-Kultur Fichtelgebirge e.V.“ arbeiten wir mit Kindern, Jugendlichen, Familien, Erwachsenengruppen und Multiplikatoren. Unser Ziel ist es, einen gesellschaftlichen Wandel in Richtung einer nachhaltigen Entwicklung zu fördern. Wir sind eine anerkannte bayerische Umweltstation und Träger des Qualitätssiegels "Umweltbildung.Bayern". Unser Team besteht aus 3 Festangestellten und rund 10 Honorarkräften.
Die Prinzipien und Aspekte einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bilden die Basis unserer vielfältigen Bildungsaktivitäten. Unsere innovativen Projekte zu Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen, die wir regelmäßig evaluieren und anpassen, entwickeln wir zusammen mit unseren Bildungspartner, die greifbar rund um den Bürgerpark angesiedelt sind. Durch diese enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern erreichen wir eine hohe Besucherfrequenz, ohne weitere Emissionen durch Bustransporte zu verursachen.


Die Projekte an unserer Einrichtung verfolgen jeweils das Ziel, unseren Besuchern ökologische und globale Zusammenhänge zu vermitteln, Biodiversität greifbar zu machen, sie zur Reflexion ihres Konsumverhaltens anzuregen und sie für Natur und Umwelt zu sensibilisieren. In diesem Zusammenhang verwenden wir aussagekräftige Materialien, Requisiten, Lernspiele und nicht zuletzt unser naturnahes und artenreiches Umfeld auf dem Katharinenberg.

Unser Motto lautet: Erleben Verstehen Bewahren


Impressionen

Bilder vergrößern sich per Mausklick

Bild vergrößert sich per Mausklick Bild vergrößert sich per Mausklick Bild vergrößert sich per Mausklick Bild vergrößert sich per Mausklick
nach oben nach oben