UMWELTBILDUNG / BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

Naturerlebniszentrum (NEZ) Burg Schwaneck

Kurzportrait

Träger

Träger ist der Kreisjugendring (KJR) München-Land mit Geschäftsstelle in Pullach, der für seine Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis München und die überregionale Bildungsarbeit an drei Standorten über 550 Mitarbeiter*innen beschäftigt. Das Naturerlebniszentrum bildet zusammen mit der Jugendbildungsstätte und der Jugendherberge das Bildungszentrum Burg Schwaneck.

Geschichte

In den 80-er Jahren war Ökologie ein großes Thema beim KJR München-Land und so kam die Umweltbildung in die Jugendpolitischen Forderungen des KJR. 1992 starte Anke Schlehufer das „Projekt Umweltpädagogik“ mit FH-Praktikant/in, freier Mitarbeiterin und bald auch 2 FÖJ-Stellen. Aufgabe war die ökologische Bildung in möglichst viele Bereiche des KJR München-Land zu integrieren. Das Projekt wurde 1996 zur anerkannten Umweltstation „Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck“ und bekam dadurch Doris Knoll als zweite Hauptberufliche Umweltbildungsreferentin. Dank der Förderungen durch das Umweltministerium konnte 1997 neben kleineren Projekten die berufsbegleitende Weiterbildung Umweltbildung zusammen mit Ökoprojekt MobilSpiel e.V. und der Ökologischen Akademie Linden e.V. gestartet werden und bis heute stetig optimiert werden. Im September 2000 wurde der ökologische Neubau des Naturerlebniszentrums eingeweiht. 2006 erfolgte die erste Auszeichnung als Qualitätssiegelträger Umweltbildung. Bayern. Es folgten mehrfache Auszeichnungen für Dekadeprojekte „Bildung für nachhaltige Entwicklung. Seit 2016 ist das NEZ-Team stetig gewachsen durch neue Aufgaben: Nachhaltigkeitsbeauftragte des KJR München-Land, seit 2017 Klimabildung in Rahmen der Klima.Energie.Initiative 29++ des Landkreises München, seit 2018 Partner für Bayern im bundesweiten Netzwerk 16 BildungszentrenKlimaschutz und ausgezeichneter Lernort des UNESCO im Rahmen des Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Profil

Nach dem Motto „Natur erleben - Zukunft mitgestalten“ möchten wir insbesondere junge Menschen motivieren und befähigen, verantwortungsbewusst und nachhaltig mit unseren Lebensgrundlagen umzugehen und sich aktiv an der Gestaltung einer lebenswerten Zukunft zu beteiligen. Das Leben in der globalen Welt im Sinne der Agenda 2030 mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen zu gestalten, ist eine Herausforderung, die alle betrifft. Die hierzu nötigen Gestaltungskompetenzen werden durch ganzheitliche, vielfältige und hochwertige Bildung und in Kooperation mit verschiedensten Partner*innen und Expert/innen gefördert.

Daher:

  • gehören in unseren Angeboten Persönlichkeitsbildung, ökologisches, soziales und globales Lernen untrennbar zusammen
  • wenden wir stets eine Vielfalt von Methoden an, verbinden Ansätze aus der Natur- und Erlebnis- und Wildnispädagogik mit kultureller und interkultureller Bildung, Globalem Lernen, Demokratiebildung und politischer Bildung.
  • engagieren wir uns für partizipative Strukturen und fördern – von der Ferienfreizeit bis hin zum Kinderforum/ Jugendparlament in Gemeinden - die Mitbestimmung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in allen Lebensbereichen
  • ist unsere Arbeitsweise ganzheitlich, gesundheitsfördernd, inklusiv und geschlechtergerecht und integriert kulturelle Vielfalt
  • ist für uns die Qualifizierung von Multiplikator*innen, die vorbildliche Gestaltung von Lernumgebungen und die Kooperation und Vernetzung mit Personen und Institutionen aus unterschiedlichsten Bereichen von großer Bedeutung

Impressionen

Darstellung des Naturerlebniszentrums Burg Schwaneck, in Kooperation mit der FH Ansbach, Studiengang Multimedia und Kommunikation

Bilder vergrößern sich per Mausklick

Bild vergrößert sich per Mausklick: Naturerlebniszentrum NEZ Burg Schwaneck Bild vergrößert sich per Mausklick: Naturerlebniszentrum NEZ Burg Schwaneck Bild vergrößert sich per Mausklick: Naturerlebniszentrum NEZ Burg Schwaneck
Bild vergrößert sich per Mausklick: Naturerlebniszentrum NEZ Burg Schwaneck Bild vergrößert sich per Mausklick: Naturerlebniszentrum NEZ Burg Schwaneck


nach oben nach oben