BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG IN BAYERN

Checkpoint im Naturerlebniszentrum Alpseehaus in Immenstadt

Checkpoint in ImmenstadtNach einem Vortrag von Bianca Bilgram (Deutsche UNESCO-Kommission) zum Weltaktionsprogramm „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ diskutierten die rund 68 anwesenden Träger des Qualitätssiegels über dessen praktische Umsetzung. Das Kernteam „Umweltbildung.Bayern“ informierte über 10 Jahre Qualitätssiegel. Neben einem Rückblick auf die vergangenen 10 Jahre ging es auch um Aktionen, die im Jubiläumsjahr 2016 geplant sind.


Julian Dietz von der Ludwig-Maximilians-Universität München stellte die im Rahmen seiner Masterarbeit aus dem Jahr 2014 recherchierten Ergebnisse der Evaluation zum Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ vor.
In den Workshops am Nachmittag wurden in drei Gruppen der Mehrwert und Nutzen des Qualitätssiegels, die geplanten Aktionen zu 10 Jahren Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ sowie eine Ideensammlung für eine mögliche Kampagne diskutiert.

Impressionen

Bilder vergrößern sich per Mausklick

Bild vergrößert sich per MausklickBild vergrößert sich per MausklickBild vergrößert sich per Mausklick


Bild vergrößert sich per MausklickBild vergrößert sich per MausklickBild vergrößert sich per Mausklick

nach oben nach oben