UMWELTBILDUNG / BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

Ökologische Akademie e.V., Linden

Kurzportrait

Träger

Träger der seit 1996 vom ehem. Bayerischen Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (heute: Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz) anerkannten und geförderten „Umweltstation“ ist der 1988 gegründete, gemeinnützige Verein Ökologische Akademie e.V.

Profil

Als Servicezentrum für eine nachhaltige Entwicklung basiert unsere Bildungsarbeit auf den Leitideen:

  • Wir sind ein Akteur und Kooperationspartner im Netzwerk der nachhaltigen Entwicklung auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene
  • Wir verwirklichen in unserer Einrichtung Grundsätze nachhaltiger Entwicklung.
  • Wir praktizieren in der Bildungsarbeit Qualitätsmanagement, Evaluation und Erfahrungsaustausch
  • Wir ermögliche eine Aneignung von Schlüsselkompetenzen im Rahmen partizipativer Lernprozesse

Kooperationspartner

  • Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung (ANU) Landesverband Bayern e.V.
  • Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Frauen und Familie
  • Bayerisches Landesamt für Umwelt
  • Bay. Bezirksregierungen
  • SRL (Vereinigung für Stadt- / Regional- und Landesplanung) Regionalgruppe Bayern
  • Volkshochschulen und Kreisbildungswerke der Region
  • Ökoprojekt-MobilSpiel e.V., München
  • Naturerlebniszentrum/Kreisjugendring (KJR) München-Land, Pullach
nach oben nach oben