UMWELTBILDUNG / BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

Bund Naturschutz Naturerlebniszentrum Allgäu

Kurzportrait

Träger

Das Bund Naturschutz Naturerlebniszentrum Allgäu (NEZ) wird getragen von der Ökostation Schwaben e. V. des Bund Naturschutz und ist damit eine dem BN nahestehende Umweltbildungseinrichtung.

Geschichte

Das NEZ kann auf eine über 10-jährige Erfahrung der Bund Naturschutz Kreisgruppe Kempten-Oberallgäu in der Umweltbildung mit dem Projekt "Umwelt-mobil" zurückgreifen. Um diese Umweltbildungsaktivitäten an Schulen und Kindergärten zu stabilisieren, auszuweiten und mit Umweltbildungsaktivitäten auch im touristischen Bereich zu verknüpfen, wurde das Konzept für das Bund Naturschutz Naturerlebniszentrum entwickelt.

Die Stadt Immenstadt griff die Initiative auf und 2012 wurde das AlpSeeHaus als Umweltbildungs- und Tourismuszentrum eröffnet, unter dessen Dach neben dem NEZ eine Ausstellung des Naturparks Nagelfluhkette, die Tourismusinformation sowie ein Verkauf regionaler Produkte vereinigt sind.

Seit 2013 ist das Naturerlebniszentrum Allgäu (NEZ) stattlich anerkannte Umweltstation und erhielt zeitgleich die Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel "Umweltbildung.Bayern".

Profil / Zielsetzung

Entdecken, erkunden, experimentieren – mit vielfältigen Veranstaltungen, Naturerlebnisaktionen und Aktionstagen lockt das NEZ im neuen AlpSeeHaus direkt am großen Alpsee in Bühl bei Immenstadt nicht nur Kinder, Familien und Erwachsene der Region sondern auch viele Urlauber an.

Die etwa 30 UmweltpädagogInnen, die für das NEZ freiberuflich arbeiten, gehen allgäuweit an Schulen, Kindergärten, zu Veranstaltungen und auf Exkursionen. Durch Fortbildungen wollen sie einen weiten Kreis von Naturfreunden, UmweltpädagogInnen, LehrerInnen und ErzieherInnen in ihrer eigenen Umweltarbeit stärken.

Für Gruppen, vom Firmenausflug über die Schulklasse bis zum Kindergeburtstag, werden auf Anfrage maßgeschneiderte Angebote entwickelt. In Zeiten des Schneller, Höher und Weiter im Fremdenverkehr bietet das NEZ Touristen die Möglichkeit, das schöne Allgäu einmal ganz anders zu erleben.

"Die Sensation im Kleinen entdecken", ist das Motto.

Durch Vernetzung von Umweltbildungsakteuren und Touristikern soll so der Tourismus im Allgäu nachhaltiger gestaltet werden.

"Die Sensation im Kleinen entdecken", ist das Motto.

Durch Vernetzung von Umweltbildungsakteuren und Touristikern soll so der Tourismus im Allgäu nachhaltiger gestaltet werden.

Impressionen

Bilder vergrößern sich per Mausklick

Bild vergrößert sich per Mausklick: Bild vergrößert sich per Mausklick: Alpseehaus Bild vergrößert sich per Mausklick: Blütengaukler


Bild vergrößert sich per Mausklick: Fledermaus Bild vergrößert sich per Mausklick:Schneewände beleuchtet Bild vergrößert sich per Mausklick: Warzenbeißer (Decticus verrucivorus) ist eine Langfühlerschrecke


nach oben nach oben