UMWELTBILDUNG / BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

Lindl's erlebte Natur

Kurzportrait

Träger

Georg Lindl, Geschäftsführer und eigenständiger, selbständiger Anbieter im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung

Geschichte

Seit 1984 ist Georg Lindl in der Umweltbildung tätig. Der Aufbau der Station Natur und Umwelt in Wuppertal als Pilotprojekt in Nordrhein Westfalen im Rahmen des Zivildienstes haben die Grundlage für diese Entwicklung gegeben. Nach dem Studium der Landschaftsarchitektur an der FH Weihenstephan hat Herr Lindl die Umweltstation Königsdorf in der Jugendsiedlung Hochland e.V. über 10 Jahre aufgebaut und geleitet.

Lindl´s erlebte Natur arbeitet im Auftrag für Bildungshäuser und Einrichtung, engagiert sich in Netzwerken und bietet seine Dienste an Träger der Bildungsarbeit wie Schulen, Jugendringen etc. an.

Profil

Um der Entfremdung des Menschen von der Natur, der zunehmenden Diskrepanz zwischen Umweltwissen und Umwelthandeln zu entgegnen, bietet Lindl´s erlebte Natur umwelt- und erlebnispädagogische Angebote an. Dadurch wird ein positive Einstellung zur Einzigartigkeit, Eigenart und Schönheit der Natur aufgebaut und gefördert. Denn nur was ich kenne kann ich auch schützen. Es werden Schulen, Jugendgruppen und Verbände auf ihrem Weg beraten und unterstützt, Nachhaltigkeit und neue Lebensstile für sich zu interpretieren und aktiv umzusetzen.
In handlungsorientierten Projekten, durch Exkursionen und Fortbildungen werden Impulse und Hilfestellungen für einen reflektierten und nachhaltigen Lebensstil gegeben und die Grundlagen für eine positive Naturerfahrung und das Wissen über die Natur und die ökologischen Zusammenhänge gelegt.
Die Themen werden im zugänglichen umwelt- und erlebnis-pädagogischen Kontext angeboten.
Die Angebote bieten als oberstes Ziel die Bildung für nachhaltige Entwicklung. Handlungsorientiert, ganzheitlich und umwelt- und erlebnispädagogisch wird eine Emotionalisierung und Sensibilisierung für die Belange der Umwelt erreicht. Die Angebote bieten Freude, Spaß und Erlebnisse mit Menschen in der Natur. Durch die Angebote von Lindl´s erlebter Natur soll nicht nur die Einzigartigkeit, Schönheit und Schutzwürdigkeit der Natur sondern auch eine Hinterfragung des eigenen Lebensstils erreicht werden. Der soziale Kontext der Zusammenarbeit und des Zusammenlebens in der Gruppe spielt dabei eine wesentliche Rolle.

Impressionen

Bild vergrößert sich per Mausklick: Flussbett und Kinder Bild vergrößert sich per Mausklick: Rafting Bild vergrößert sich per Mausklick: Waldweg
Bild vergrößert sich per Mausklick: Kinder messen Baumstann Bild vergrößert sich per Mausklick: Sand

nach oben nach oben