UMWELTBILDUNG / BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

Bund Naturschutz e.V., Kreisgruppe Nürnberg, Projekt "Sehnsucht Wildnis"

Kurzportrait

Ungebändigte "Wildnis" kann insbesondere in den Städten nicht gefunden werden – aber eine Ahnung, was Wildnis bedeuten könnte, lässt sich sicher gewinnen.

Aus diesem Grund wurde das Projekt "Sehnsucht Wildnis" bereits 1996 ins Leben gerufen. Es ist ein landesweites Projekt, mit dem der Bund Naturschutz jungen Menschen den Zugang zur Natur ermöglicht.

"Sehnsucht Wildnis" ist Teil der Nürnberger Agenda 21 und wird vom Bund Naturschutz angeboten. Kooperationspartner ist das Umweltpädagogische Zentrum des Pädagogischen Instituts der Stadt Nürnberg.

Die Naturexkursionen sind vor allem für Kinder und Jugendliche aus der Städteachse Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach und aus den Landkreisen Nürnberger Land und Fürth Land geeignet.

Das Angebot stellt eines der erfolgreichsten mobilen Umweltbildungsangebote des Bund Naturschutz in Bayern dar.

Impressionen

Bilder vergrößern sich per Mausklick

Bild vergrößert sich per Mausklick:-Bund Naturschutz Kreisgruppe Nürnberg: Mädchen mit einem Blätterkranz Bild vergrößert sich per Mausklick-Bund Naturschutz Kreisgruppe Nürnberg:Jugendliche betrachten ein Glas Bild vergrößert sich per Mausklick:-Bund Naturschutz Kreisgruppe Nürnberg:Kinder mit gepflückten Blumen

Bild vergrößert sich per Mausklick:-Bund Naturschutz Kreisgruppe Nürnberg:Kinder betrachten ihre Naturentdeckungen Bild vergrößert sich per Mausklick:-Bund Naturschutz Kreisgruppe Nürnberg: Mädchen malen Sandbilder


nach oben nach oben