UMWELTBILDUNG / BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

Wanderung Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Vorherige Veranstaltung (von 96)Vorherige Veranstaltung Nächste VeranstaltungNächste Veranstaltung (von 270)


Nationalpark aus erster Hand: Das Auerhuhn-Schutzprojekt des Nationalparks Bayerischer Wald

Samstag, 17.02.2018

10:00 - 15:00 Uhr

Der Leiter der Nationalparkwacht, Maichael Großmann, wird Ihnen auf einer Tour vom Wistlberg aus über die Reschbachklause zum Siebensteinkopf diese besondere Tierart und ihre Überlebensstrategien vorstellen. Er erläutert die Hintergründe und die Umsetzung des Auerhuhn-Schutzprojektes und zeigt auf, wie der Nationalpark als Großschutzgebiet mit seinen Ruhezonen zum Artenschutz beitragen kann. Auch die Aufgaben der Nationalparkwacht tragen dazu bei, dass die Hühner im Nationalpark ein Rückzugsgebiet finden.

 

Es handelt sich um eine mittelschwere Wanderung, bei der gutes Schuhwerk erforderlich ist.

 

Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher bis 17:00 Uhr (an Wochenenden und Feiertagen bis 13:00 Uhr) an bei:
Nationalpark-Führungsservice:
Tel.: 0800 077 66 50
Fax: 08553 97 999 44
E-Mail: nationalpark@fuehrungsservice.de

 

Veranstalter

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

, Preis in € Die Kosten trägt die Nationalparkverwaltung

Veranstaltungsort

Finsterau, Langlaufzentrum Mauth-Finsterau, Landkreis: Freyung-Grafenau

Zielgruppe

Jugendliche, Erwachsene, Familie, Senioren

Weiterführende Informationen

Eine Übersicht unserer Faltblätter finden Sie hier

Lage des Veranstaltungsortes auf der Karte

Position: 48.941593, 13.570913

 zur Übersicht Veranstaltungen

nach oben nach oben