UMWELTBILDUNG / BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

Fehlermeldung: Internet Http-Statuscode

Ein HTTP-Statuscode wird von einem Server auf jede Internet-Anfrage als Antwort geliefert. Der Server teilt durch den HTTP-Statuscode dem Nutzer mit, ob die Anfrage erfolgreich bearbeitet wurde. Im Fehlerfall gibt der Statuscode Auskunft darüber, wo (beispielsweise über einer Umleitung) bzw. wie (zum Beispiel mit Authentifizierung) er die gewünschten Informationen erhalten kann. Am bekanntesten sind dabei die Codes 404: „Toter Link“, 403: „Fehlende Zugriffsberechtigung“ und 401: „ohne gültige Authentifizierung“.


Die wichtigsten Client-Fehler

Code Nachricht Bedeutung
400 Bad Request Die Anfrage-Nachricht war fehlerhaft aufgebaut.
401 Unauthorized Die Anfrage kann nicht ohne gültige Authentifizierung durchgeführt werden. Wie die Authentifizierung durchgeführt werden soll, wird im „WWW-Authenticate“-Header-Feld der Antwort übermittelt.
403 Forbidden Die Anfrage wurde mangels Berechtigung des Clients nicht durchgeführt, bspw. weil der authentifizierte Benutzer nicht berechtigt ist, oder eine als HTTPS konfigurierte URL nur mit HTTP aufgerufen wurde.
404 Not Found Die angeforderte Ressource wurde nicht gefunden. Dieser Statuscode kann ebenfalls verwendet werden, um eine Anfrage ohne näheren Grund abzuweisen. Links, welche auf solche Fehlerseiten verweisen, werden auch als Tote Links bezeichnet.
405 Method Not Allowed Die Anfrage darf nur mit anderen HTTP-Methoden (zum Beispiel GET statt POST) gestellt werden. Gültige Methoden für die betreffende Ressource werden im „Allow“-Header-Feld der Antwort übermittelt.
406 Not Acceptable Die angeforderte Ressource steht nicht in der gewünschten Form zur Verfügung. Gültige „Content-Type“-Werte können in der Antwort übermittelt werden.
407 Proxy Authentication Required Analog zum Statuscode 401 ist hier zunächst eine Authentifizierung des Clients gegenüber dem verwendeten Proxy erforderlich. Wie die Authentifizierung durchgeführt werden soll, wird im „Proxy-Authenticate“-Header-Feld der Antwort übermittelt.
408 Request Time-out Innerhalb der vom Server erlaubten Zeitspanne wurde keine vollständige Anfrage des Clients empfangen.
409 Conflict Die Anfrage wurde unter falschen Annahmen gestellt. Im Falle einer PUT-Anfrage kann dies zum Beispiel auf eine zwischenzeitliche Veränderung der Ressource durch Dritte zurückgehen.
410 Gone Die angeforderte Ressource wird nicht länger bereitgestellt und wurde dauerhaft entfernt.
nach oben nach oben